Dienstag, 12. Mai 2020, 19:00 Uhr:

Literatur in der Imkerei

Norbert Scheuer liest aus „Winterbienen

Der Roman „Winterbienen“ stand auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2019: Norbert Scheuer hat einen aufwühlenden Roman aus dem Leben eines Imkers in furchtbarer Zeit geschrieben, aus dem er am 12. Mai 2020 bei Biohonig Wenzel lesen wird.

Winterbienen

Januar 1944: Während über der Eifel britische und amerikanische Bomber kreisen, gerät der wegen seiner Epilepsie nicht wehrtaugliche Egidius Arimond in höchste Gefahr. Er bringt nicht nur als Fluchthelfer jüdische Flüchtlinge in präparierten Bienenstöcken über die Grenze, er verstrickt sich auch in Frauengeschichten. Mit großer Intensität und profunden Kenntnissen der Arbeit des Imkers erzählt Norbert Scheuer in „Winterbienen“ von einer Welt, die geprägt ist von Zerstörung und dem Wunsch nach einer friedlichen Zukunft.

Norbert Scheuer

Norbert Scheuer, geboren 1951, lebt als freier Schriftsteller in der Eifel. Er erhielt zahlreiche Literaturpreise. „Winterbienen“ war für den Deutschen Buchpreis 2019 nominiert.

Eintritt: 10,00 Euro / ermäßigt: 8,00 Euro
Kartenvorverkauf bei Gollenstein-Buchhandlung, Kardinal-Wendel-Str. 56, 66440 Blieskastel


Sonntag, 07. Juni 2020, ab 10:00 Uhr:

Erlebnis Imkerei

Imker-Workshop

Ein Imker-Workshop mit Bienen-Stationen

  • Start in der Bio-Imkerei Wenzel in Seelbach
  • Einführung in die Welt der Bienen mit Erläuterungen zum Erhalt der Kulturlandschaft und Landwirtschaft sowie des gesamten Ökosystems
  • Entspannter Spaziergang von ca. 4,5 km mit einem zertifizierten Natur- und Landschaftsführer zu den Bienenstöcken in den Streuobstwiesen
  • Fachkundige Erläuterungen zur Biodiversität mit konkreten Beispielen, zum Erhalt der Artenvielfalt und zum Bienensterben
  • Zurück zur Imkerei: kleiner Imbiss und Einblick in den Bienenstock, Ernte der Honiwaben, Honig schleudern und abfüllen des Honigs, probieren verschiedener Honigsorten

Dauer: 10:00 bis ca. 16:00 Uhr
38,00 Euro pro Person incl. Verkostungen und Mittagsimbiss

Anmeldung bei der Saarpfalz-Touristik: 06841 – 104 71 74
Kontaktseite der Saarpfalz-Touristik