Jetzt im Hofladen: Lindenhonig aus dem Bliesgau und Edelkastanienhonig aus der Pfalz

Endlich haben wir wieder den kräftig aromatischen Lindenhonig und den feinherben Edelkastanienhonig für Sie abgefüllt. Ab sofort sind beide Sorten im Hofladen verfügbar.


Endlich da: der goldene Sommerblütenhonig!

Welch ein Glück: der wechselhafte Sommer hat doch noch wunderbar aromatischen Sommerblütenhonig hervorgebracht! Wir haben ihn flüssig in Gläser abgefüllt – jetzt gibt es ihn in unserem Hofladen.

Winterfutter

Bioland Rübenzucker

Das Winterfutter für unsere Bienen ist geliefert worden: Bioland Rübenzucker aus heimischen Zuckerrüben. Der ist mehr als doppelt so teuer wie konventioneller Zucker. Aber er kommt von unseren Bioland-Bauernkollegen und wird nicht klimaschädigend aus Übersee hierher transportiert. Die Zuckerrüben werden nach den strengen Vorschriften des Bioland-Verbands ohne Einsatz von Pestiziden und Insektiziden angebaut.

Nach einer sehr enttäuschenden Honigsaison werden die Bienenvölker nun bald mit diesem Futter eingewintert. und gegen die Varroa-Milbe behandelt. Wir tun alles dafür, dass die Bienen den Herbst und Winter gesund und stark überstehen und in eine hoffentlich bessere neue Bienensaison starten können.


Wissenschaftlich bestätigt: Honig und Wachs von Biohonig Wenzel ohne Rückstände und von hoher Qualität

Bei der diesjährigen Betriebskontrolle im Auftrag des Bioland-Verbands wurden Proben unseres Honigs und unseres Bienenwachses gezogen. Die Analyse des Wachses durch ein spezialisiertes Labor hat ergeben, dass unser Wachs keine Rückstände von Pestiziden oder von chemischen Varroa-Behandlungsmitteln enthält. Das ist ein Erfolg unserer Vorgehensweise, nur das Wachs aus unseren eigenen Bienenvölkern zu verwenden. Wir schützen die Gesundheit unserer Bienen, indem wir kein fremdes Wachs verwenden und sie nur mit organischen Medikamenten behandeln.

Auch der Probe unseres Sommerblütenhonigs wurde vom Bieneninstitut in Celle sowohl geschmacklich wie auch von der Zusammensetzung her eine besondere Qualität bescheinigt. Die sehr hohe Enzymtätigkeit in unserem Honig zeigt, dass er sehr schonend behandelt wurde. Ein reines naturbelassenes Produkt!

Das Bieneninstitut Celle zu unserem Sommerblütenhonig …

Die Laborbescheinigung für unser Wachs …


Unsere Bienenvölker stehen in der Edelkastanie

Die Edelkastanienwälder in der Vorderpfalz beginnen zu blühen. Wir haben viele unserer Bienenvölker dorthin transportiert. Nach einem außerordentlich enttäuschenden Honig-Frühjahr hoffen wir nun, bald den feinherben Edelkastanienhonig ernten zu können.

Bienen im Edelkastanienwald
Im Vordergrund oben rechts Kastanienblüten

Die erste Honigschleuderung

Jetzt erst konnten wir zum ersten Mal in diesem Jahr Honig schleudern. Das ungewöhnlich kalte und regnerische Wetter im April und Mai haben einen massiven Einbruch in der Honigernte bewirkt. Nun hoffen wir, dass die Bienen wenigstens den Nektar der Sommerblüher und der Linden sammeln können.

Honigschleudern

Bienen nach der Kälte am Raps

Viel zu lange war es zu kalt. Die Bienen konnten nicht ausfliegen und Nektar aus der Obstblüte und aus dem Raps sammeln. Endlich ist die Kälte und der Regen vorbei. Und der Raps blüht noch ein wenig. Wir können also noch auf eine kleine Menge Rapshonig hoffen.


Ende April 2021: Endlich wärmer!

Bienenstand im Frühling

Endlich wird es wärmer! Die Obstbäume und der Raps beginnen zu blühen.
Nach einer schwierigen Zeit mit niedrigen Temperaturen können unsere Bienen nun ausfliegen und finden Pollen und Nektar. Die Völker können sich weiter entwickeln und sogar schon Honig produzieren.


Auf der Suche nach dem Bienenglück

Imkereiführung

Endlich konnte wieder eine – kleine – Gruppe bei Biohonig Wenzel zu Besuch sein. Im Rahmen der Aktionswoche der Stadt Saarbrücken “Auf der Suche nach dem Glück in besonderer Zeit” fand auch eine Führung bei Biohonig Wenzel statt. Till Wenzel berichtete über das Glück, mit Bienen und mit der Natur arbeiten zu können und zeigte den Teilnehmerinnen das Leben im Bienenstock.



Die Bienen und der Schnee

Gut behütetet unter der dicken Schneedecke stehen unsere Bienenstöcke auch bei niedrigen Temperaturen im Freien. Die Kälte macht ihnen nichts aus – selbst tiefe Minusgrade machen ihnen nichts aus. Das Volk sitzt eng beieinander auf der Wabe. Die Bienen wärmen sich gegenseitig und tauschen regelmäßig den Platz, so dass immer wieder andere Bienen am äußeren Rand sitzen.

Bienenstöcke im Schnee

Winterarbeit

Auch während der Winterruhe der Bienenvölker gibt es in der Imkerei einiges zu tun:

Wir haben viele neue Bienenkästen gebaut, in die im Frühjahr unsere Völker einziehen können und in denen Honig reifen kann.

Das Holz stammt von der Weymouthskiefer aus nachhaltiger Bewirtschaftung im Biosphärenreservat Pfälzer Wald. Es eignet sich besonders gut für den Bau von Bienenkästen, da es leicht und dampfdurchlässig ist. Unsere Bienen fühlen sich in diesen Kästen besonders wohl.

Zargenbau
Till Wenzel beim Bau von Bienenkästen

BeeKind by Nina

BeeKindbyNina

Pflegeprodukte aus unserem Bio-Bienenwachs und handgemachte hochwertige Seifen, feste Körpercreme, Weihnachts-Geschenktüten mit Winter-Seife, Pflegestift, Wind-Wetter-Creme und Seifenpraline – die neue edle Produktlinie aus dem Bliesgau gibt es bei uns im Hofladen.

Wind-Wetter-Creme
Wind-Wetter-Creme mit unserem Bio-Bienenwachs

Die Werkstatt der Kerzenzieher

Nun haben wir auch Stabkerzen aus reinem Bienenwachs hergestellt. Bis sie fertig ist, muss eine Kerze mindestens 20 mal in flüssiges Wachs getaucht werden.


Große Auswahl an Kerzen aus reinem Bienenwachs

Viele verschiedene Kerzenmotive haben wir mit reinem Bienenwachs gegosssen. Sie spenden warmes Licht in der dunklen Jahreszeit.

Kerzen aus reinem Bienenwachs

Wie wäre es, den Adventskranz mit Bienenwachsstumpen zu schmücken? Eine nachhaltige Idee!


Schöner Sommerblütenhonig von Bienenvolk in Lautzkirchen

Am Edeka-Markt in Lautzkirchen steht seit dem Sommer ein Bienenvolk von Biohonig Wenzel. Auch hier haben die Bienen ein großes Nektarangebot gefunden und einen leckeren Sommerblütenhonig produziert. Kinder haben den Bienenstock liebevoll mit bemalten Steinen dekoriert.

Bienenvolk Lautzkirchen
Till Wenzel am Bienenvolk in Lautzkirchen

Der Lautzkircher Sommerblütenhonig in 500-g-Gläsern kann im Edeka-Markt erworben werden.

Übergabe Honig
Übergabe des Sommerblütenhonigs an Marktleiter Torsten Berberich

Der feincremige Blütenhonig ist abgefüllt

Ein neues Rührfass ist bei Biohonig Wenzel in Betrieb genommen worden: durch ganz schonende Behandlung hat unser Blütenhonig eine wunderbar feincremige, geschmeidige Konsistenz erhalten.

Abfüllung Blütenhonig
Der feincremige Blütenhonig wird in Gläser abgefüllt

Neue Ernte: Bliesgau-Apfelsaft

Bliesgau-Apfelsaft
In 3- und 5-Liter-Bigpacks

Corona-Schutz für Bienenfreunde und Imker/innen

Masken
Mund-Nasen-Schutz mit Bienenmotiv – nur bei Biohonig Wenzel im Hofladen

Der erste Waldhonig ist da!

Wir haben die ersten vollen Honigräume aus den Vogesen abgeholt und wunderbar nussig-malzigen Waldhonig geschleudert. Ab 03. Juli steht er bei uns im Hofladen.


Unsere Bienen stehen in den Vogesen

26.06.2020: Nun stehen auch in den weiten Wäldern der Vogesen auf über 600 m Höhe einige unserer Bienenvölker. Es sieht gut aus für den diesjährigen Tannenhonig aus der Weißtanne.

Bienenstand in den Vogesen
Bienenstand in den Vogesen

Die Wanderung unserer Bienenvölker geht weiter

06. Juni 2020: Heute am frühen Morgen wurden die ersten Bienenvölker nach Dörrenbach in der Südost-Pfalz gebracht. Dort beginnen die weiten Edelkastanienwälder gerade zu blühen. Wir können uns schon jetzt auf den feinherben, dunklen Edelkastanienhonig freuen.

Edelkastanienwald
Aufstellen der Bienenvölker in der Edelkastanie

Der Blütenhonig ist geerntet – weiter geht’s in der Akazie

Köstlichen Blütenhonig aus den Streuobstwiesen haben wir geerntet, geschleudert, gerührt und abgefüllt. In ganz feincremiger Konsistenz mit einem herrlich fruchtigen Geschmack ist er jetzt im Glas.

Blütenhonig

Und nun sind wir früh am Morgen mit den Bienenvölkern in die blühenden Akazienwälder gewandert und träumen schon vom ganz feinen, hellgelben, flüssigen Akazienhonig.

Wanderung in die Akazie

Zwischenkontrolle am Bienenstand

Vor der Honigernte muss immer wieder kontrolliert werden, ob bei den Bienenvölkern alles in Ordnung ist.

Wabenentnahme
Um zu sehen, wie es dem Bienenvolk geht, müssen Brutwaben aus dem Stock herausgenommen werden.
Brutwabe
Der Baurahmen ist stark mit Bienen besetzt.

Unsere Bienenvölker sind in gutem Zustand, zeigen kaum Bereitschaft zum Abschwärmen und tragen viel Nektar ein. Das feucht-warme Wetter bietet dafür gute Bedingungen. Gute Aussichten für leckeren Blüten- und Rapshonig.


Unsere Bienen stehen am Rapsfeld

Bieenstand am Rapsfeld

Die ersten Bienenvölker sind heute an einem Rapsfeld im Bliesgau aufgestellt worden.
Und haben die Blüten, die so viel Nektar abgeben, sofort gefunden:

Biene an Rapsblüte

Schöne Nachricht in krisenhafter Zeit

Bienenstand in der Kirschblüte

Unsere Bienenvölker sind gesund und stark aus dem Winter gekommen. Mit Beginn der Obstblüte (im Bild Kirschbäume) können sie anfangen, den Nektar zu sammeln und einzutragen und daraus den leckeren Blütenhonig zu machen. So geben der herrliche Frühling und unsere Bienen Hoffnung in dieser bedrückenden Zeit.


Arbeitskreis Umwelt der SPD Saar zu Besuch bei Biohonig Wenzel

Der Arbeitskreis Umwelt der SPD Saar mit seinem Vorsitzenden Thomas Steinmetz besuchte die Imkerei Wenzel und ließ sich von Tilmann Wenzel und Andrea Hempel durch den Betrieb führen. Beeindruckt zeigten sich die Genossinnen und Genossen von der Größe der Imkerei mit rund 350 Bienenvölkern.

Arbeitskreis Umwelt der SPD Saar

weiterlesen …


Obstbraende Blum

Die Obstbrände und Liköre der Destillerie Blum aus Ballweiler können bei Biohonig Wenzel gekauft werden.

Lesen Sie in der Saarbrücker Zeitung vom 10. Februar 2020 die Geschichte der Schnapsbrennerei von Hans-Michael Blum:

Warum Hans-Michael Blum immer noch kein neues Auto hat:
Erst war der Schnaps – und dann folgte der Essig


Honig und regionale Köstlichkeiten

BienenwachskerzeBliesgau-ProduktePropolisBio-HonigwaffelnGeschenkkorbMetWachspastillenObstbrandNaturseifenBliesbräuObstbrand


Regional und gut

Produkte von Erzeugern aus der Biosphärenregion Bliesgau

Die Vielfalt der Biosphäre Bliesgau

Köstlichkeiten aus der Landschaft des Bliesgaus: Öle aus hier wachsenden Pflanzen, Fruchtaufstriche aus Bliesgau-Obst, Apfelessig aus regionalen Zutaten und viele Produkte mehr. Und natürlich unser Honig aus Bliesgau-Streuobstwiesen, Akazienwäldern und Sommerblüten – entdecken Sie bei Biohonig Wenzel die Vielfalt, die unsere Region zu bieten hat.


Schüler/innen aus Polen zu Besuch bei Biohonig Wenzel

Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus Polen verbrachte zusammen mit einer Gruppe aus ihrer Partnerschule in Bexbach eine Woche im ökologischen Schullandheim Spohns Haus in Gersheim. Auf ihrem Programm stand auch ein Besuch in der Imkerei mit Informationen über die Ausbildung und den Beruf des Imkers

weiterlesen …


Erlebnis Imkerei bei Biohonig Wenzel

Brutwabe

Auf Einladung der Saarpfalz-Touristik traf sich am Sonntag, den 2. Juni eine Gruppe von Bienen- und Naturinteressierten bei Biohonig Wenzel. Los ging es mit einer kleinen Wanderung unter Führung vonNaturlandschaftsführer Christoph Heck mit vielen Informationen zur Flora und Fauna des Bliesgaus und mit einer Station am Bienenstock.

Danach gab Imkermeister Till Wenzel eine intensive Einführung in die Arbeit des Imkers, das Leben des Bienenvolks und die Honiggewinnung.

weiterlesen …


Rückstandsfreies Bioland-Wachs

Die Untersuchung unserer Wachsproben durch die Universität Hohenheim hat es wieder einmal bestätigt: das Wachs von Biohonig Wenzel ist  frei von Rückständen.

Unser Wachskreislauf hat sich bewährt: unsere Bienen bekommen nur Wachs, das aus unserem Betrieb stammt. So helfen wir unseren Bienenvölkern gesund zu bleiben. Was wir können, tun wir, um unseren Honig von Pestiziden und anderen chemischen Rückständen frei zu halten.

Bescheinigung der Universität Hohenheim …


Kurs für Neu-Imkerinnen und -Imker hat bei Biohonig Wenzel begonnen

Der Imker-Kreisverband Saarpfalz  hat einen Kurs für alle, die in die Imkerei einsteigen wollen, begonnen. 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfuhren in einem Tagesseminar bei Biohonig Wenzel in Seelbach kompakte grundlegende Informationen von der Biologie der Biene über das Material, das in der Imkerei benötigt wird bis hin zur Honigernte und Krankheitsbekämpfung.

Imkerkurs bei Biohonig Wenzel

Weitere Kurstermine in der Praxis am Bienenstock und in der Theorie finden über das Jahr verteilt  statt.

Informationen zum Imkerkurs bitte per Mail an info@imkerei-wenzel.de erfragen.


Der neue “Bliesgau-Einkaufsführer” bei Biohonig Wenzel vorgestellt

Frisch aus der Druckerpresse wurde am 18. Dezember 2018 bei Biohonig Wenzel der neue Bliesgau-Einkaufsführer vorgestellt. Mit dabei waren Landrat Dr. Theophil Gallo und Blieskastels Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener.

Pressekonferenz Bliesgau-Einkaufsführer
Till Wenzel begrüßt die Teilnehmer der Pressekonferenz

weiterlesen …


Kerzenwerkstatt bei Biohonig Wenzel

Die Kerzenwerkstatt bei Biohonig Wenzel hat ihre Arbeit aufgenommen. Beim Hausverkauf am Samstagmorgen von 08:30 bis 12:30  gibt es eine Vielfalt von Kerzen aus reinem Bienenwachs.

Bienenwachskerzen

Pestizidfreie Biosphäre

Das Interesse war überwältigend: rund 150 Gäste kamen am 25. Oktober 2018 in die Imkerei Wenzel, um auf Einladung von Bündnis 90 / dieGrünen Blieskastel mit einem hochkrätigen Podium über Pestizidfreihei in der Biosphäre, Umweltverträglichkeit, Insektensterben, Situation der Landwirtinnen und Landwirte udn viele  unter den Nägeln brennendeThemen Mehr zu diskutieren.

Auf dem Podium:
von links: Christoph Hassel, Vorsitzender des BUND Saar, Martin Häusling, Europaabgeordneter von Bündnis 90 / die Grünen, Tina Schöpfer, Landesvorsitzende von Bündnis 90 / die Grünen und Richard Schreiner, Präsident der saarländischen Landwirtschaftskammer.

Podiumsdiskussion Pestizidfreie Biosphäre