Archiv der Kategorie: Allgemein

Arbeitskreis Umwelt der SPD Saar zu Besuch bei Biohonig Wenzel

Der Arbeitskreis Umwelt der SPD Saar mit seinem Vorsitzenden Thomas Steinmetz besuchte die Imkerei Wenzel und ließ sich von Tilmann Wenzel und Andrea Hempel durch den Betrieb führen. Beeindruckt zeigten sich die Genossinnen und Genossen von der Größe der Imkerei mit rund 350 Bienenvölkern.

Arbeitskreis Umwelt der SPD Saar

Sie nahmen ausführliche Erklärungen zum Aufbau eines Bienenstocks, zum Bienenjahr und der Betriebsweise einer Wanderimkerei mit.

Tilmann Wenzel und Andrea Hempel wiesen aber auch eindringlich auf die Probleme hin, die für die Bienenhaltung und die Honigproduktion aus dem Klimawandel entstehen. An ganz konkreten Beispielen zeigten sie auf, welche Folgen der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft auf Bienen, Wachs und Honig hat. Sie appellierten an die Umeltpolitiker/innen der SPD, sich für eine pestizidfreie Landwirtschaft einzusetzen.

Thomas Steinmetz bedankte sich für die vielen Informationen und betonte, dass man bei Anliegen der Imker gerne helfen würde, wo immer sich hierzu Möglichkeiten fänden.

Schüler/innen aus Polen zu Besuch bei Biohonig Wenzel


Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus Polen verbrachte zusammen mit einer Gruppe aus ihrer Partnerschule in Bexbach eine Woche im ökologischen Schullandheim Spohns Haus in Gersheim. Auf ihrem Programm stand auch ein Besuch in der Imkerei mit Informationen über die Ausbildung und den Beruf des Imkers

Der Auszubildende zum Imkergesellen, André Haubrichs, erläuterte an einer Magazinbeute die Wohnung und das Leben der Bienen. Er erklärte die Werkzeuge, mit denen der Imker arbeitet. Dann konnte wegen des sehr warmen Oktoberwetters tatsächlich noch ein Bienenstock geöffnet werden, so dass die Organisation des Bienenvolks am lebenden Objekt studiert werden konnte.

Großes Hallo, als die Königin gefunden worden war.

Detaillierte Informationen zur Imkerausbildung und leckere Häppchen mit verschiedenen Honigsorten boten dem Besuch der polnischen und deutschen Schülerinnen und Schüler einen schönen Abschluss.

Erlebnis Imkerei bei Biohonig Wenzel

Auf Einladung der Saarpfalz-Touristik traf sich am Sonntag, den 2. Juni eine Gruppe von Bienen- und Naturinteressierten bei Biohonig Wenzel. Los ging es mit einer kleinen Wanderung unter Führung von Naturlandschaftsführer Christoph Heck mit vielen Informationen zur Flora und Fauna des Bliesgaus und mit einer Station am Bienenstock.

Danach gab Imkermeister Till Wenzel eine intensive Einführung in die Arbeit des Imkers, das Leben des Bienenvolks und die Honiggewinnung.

Werkzeuge des Imkers
Vorführung der Werkzeuge des Imkers

Die Teilnehmer/innen erfuhren etwas über den Aufbau des Bienenstocks, die Werkzeuge des Imkers und konnten selbst das Einlöten von Bienenwachsplatten ausprobieren.

Einloeten Mittelwand
Einlöten einer Mittelwand

Am Bienenstock selbst wurden Arbeitsbienen und Drohnen unterschieden und zuguterletzt die Königin gefunden.

Brutwabe
Begutachtung einer Brutwabe

Mit vollen Honigwaben ging es dann in den Schleuderraum, wo alle gemeinsam die Waben entdeckelten und den Honig ausschleuderten.

Aus der Schleuder aufs Brot: der frisch geschleuderte Blütenhonig war für alle ein Genuss.

Veranstaltungen zum Erlebnis Imkerei auf Anfrage an info@bliesgau-honig.de

Der neue „Bliesgau-Einkaufsführer“ bei Biohonig Wenzel vorgestellt

Frisch aus der Druckerpresse wurde am 18. Dezember 2018 bei Biohonig Wenzel der neue Bliesgau-Einkaufsführer vorgestellt. Mit dabei waren Landrat Dr. Theophil Gallo und Blieskastels Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener.

Pressekonferenz Bliesgau-Einkaufsführer
Till Wenzel begrüßt die Teilnehmer der Pressekonferenz

Auf 42 Seiten werden die zahlreichen Partner der Biosphärenregion Bliesgau vorgestellt, die heimische Produkte, mehrheitlich in Bioqualität anbieten.

Dr. Theophil Gallo und Annelie Faber-Wegener
Landrat und Bürgermeisterin freuen sich über die gelungene Broschüre

In der schönen Imkerei-Produktionshalle konnten sich dabei die Teilnehmer auch über die Vielfalt des Bioland-Honigangebots und weiterer Bienenprodukte informieren.

Honigangebot
Honigangebot

Pesitzidfreie Biosphäre

Pestizidfreie Biosphäre - Veranstaltung der Blieskasteler Grünen am 25.10.2018

Der Insektenbestand hat sich in Deutschland seit dem Jahr 1990 um 75% reduziert. Diese und andere Horror-Nachrichten zum rasanten Verschwinden der Artenvielfalt zeigen eine alarmierende Entwicklung, die es aufzuhalten gilt. Und zwar schnellstmöglich. Aber wie?
Kann moderne Landwirtschaft ohne Pestizide funktionieren? Oder muss sie das nicht sogar, wenn wir unser Ökosystem retten wollen? Welchen Beitrag kann man als Privatperson leisten, um sich am Insektenschutz zu beteiligen?
Darüber wollen wir mit drei ausgewiesenen Fachleuten diskutieren.

Der Stadtrat der Stadt Blieskastel hat sich am 24. Mai 2018 er Initiative des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) „Pestizidfreie Kommune“ angeschlossen. Bei der Podiumsdiskussion wird der Dialog zu diesem Prozess fortgeführt und intensiviert.

Moderatorin ist  Tina Schöpfer, der Vorsitzenden von Bündnis 90 / Die Grünen Saar.

Auf dem Podium werden folgende Experten über das Für und Wider eines Pestizidverbotes diskutieren:

  • Martin Häusling, Mitglied des Europäischen Parlamentes (Grüne)
  • Richard Schreiner, Präsident der saarländischen Landwirtschaftskammer
  • Christoph Hassel, Vorsitzender BUND Saar

Neben der spannenden umweltpolitischen Debatte über eine pestizidfreie Biosphärenregion steht auch ein kostenloses „Honig-Tasting“ auf dem Programm. Die Honigerzeugnisse stammen hierbei von verschiedenen Imkern aus der Biosphärenregion.